Bachblütentherapie

 

 

Bachblüten helfen uns, mit auftretenden negativen Seelenzuständen und Gemütszuständen (z. B. Ungeduld, Kleinmütigkeit, Unsicherheit, Eifersucht, Neid) besser umzugehen und diese zu überwinden. Sie harmonisieren die geistige Ebene und können so das Körperliche günstig beeinflussen.

Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel, sondern entwickeln sich aus täglichen Sünden wider der Natur. Wenn sich diese gehäuft haben, brechen sie unversehens hervor.

 

(Hippokrates)